Wehrmacht/Heer(WH) Dolch für Offiziere[Eickhorn/Solingen]

1.295,00 € *

Artikel unterliegt der Differenzbesteuerung
Versandkosten (siehe AGB's)

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

  • A-10760
Wehrmacht/Heer Dienstdolch für Offiziere aus der sehr frühen Vorkriegsperiode um 1935/36:... mehr
Produktinformationen "Wehrmacht/Heer(WH) Dolch für Offiziere[Eickhorn/Solingen]"

Wehrmacht/Heer Dienstdolch für Offiziere aus der sehr frühen Vorkriegsperiode um 1935/36: spiegelblanke Klinge mit rückseitiger, noch geschlagener Herstellerkennzeichnung "Eickhorn/Solingen", hellorange-/roter, 3-fach kannelierter Trolengriff mit versilberten Buntmetall Beschlägen, Parierstange rückseitig mit eingeschlagenem Träger-Monogramm "JL"[Hauptmann Johannes Lawrenz - Heer III./Jäger-Regiment 38]. Komplett mit der zugehörigen, gekörnten Buntmetall Dolchscheide, frühen Zellophan Portepee und Dolchgehänge in passender, früher Luxusausführung aus "frostig" versilberten Buntmetall mit gravierten und plastischem Eichenlaub-Dekor, gestempelt Hersteller "D.R.G.M" - Dolch und Scheide mit gleichmäßiger, sehr schöner Alterspatina überzogen. Sehr selten - einer der frühsten Eickhorn/Offiziersdolche aus dem Besitz eines verdienten Ritterkreuzträgers = in sehr gutem, unberührten Erhaltungzustand.

Historie: Hauptmann Johannes Lawrenz erhielt am 14.Mai 1944 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes.

Provenienz: Aus direktem Familienbesitz des Trägers.

Unzensierte Bilder auf Anfrage

Weiterführende Links zu "Wehrmacht/Heer(WH) Dolch für Offiziere[Eickhorn/Solingen]"
Zuletzt angesehen