Werner Mölders Hirchfänger/Hermann Göring Ehrengeschenk[Carinhall 1941]

Hirschfänger *Eigentum von Werner Mölders als persönliches Ehrengeschenk[1941] vom... mehr
Produktinformationen "Werner Mölders Hirchfänger/Hermann Göring Ehrengeschenk[Carinhall 1941]"

Hirschfänger *Eigentum von Werner Mölders als persönliches Ehrengeschenk[1941] vom Reichsmarschall Hermann Göring: Massive Damastklinge des Herstellers "Eickhorn/Solingen" mit erhabenener, Gold-tauschierter Klingenätzung "Seinem tapferen Soldaten und Freund Hauptmann Mölders Carinhall 18.Juli 1941" sowie rückseitiger Unterschrift Facksimile von Hermann Göring. Versilbertes Gefäß mit Hirschhorngriff und aufgelegtem Abzeichen der deutschen Jägerschaft, Muschelstichblatt mit Auerhahn-Motiv und S-förmigem Parierstück in Rehläufen endend. Die zugehörige dunkelgrüne Lederscheide mit silbernen, schmucklosen Beschlägen mit jagdlicher Gravur und grüner Ledertragetasche. Die Knaufkappe mit platisch verzierter Eichel = Dolch sowie Scheide mit sehr schöner, gleichmäßig gewachsener Alterspatina und minimalen Trage- & Altersspuren.

*** Ein historisch einmaliges, personalisiertes Ehrengeschenk an den Luftwaffen Hauptmann Mölders, übergeben von seinem Jagdkameraden Hermann Göring zu seinem 100. Luftsieg und damit verbundener Verleihung der Brillianten zum Ritterkreuz mit Eichenlaub und Schwertern auf Görings Privatanwesen in Carinhall = Hochhistorisches Zeitzeugnis deutscher Jagdfliegergeschichte.

Unzensierte Bilder auf Anfrage

Weiterführende Links zu "Werner Mölders Hirchfänger/Hermann Göring Ehrengeschenk[Carinhall 1941]"
Zuletzt angesehen